All-Star Game 2016

Am 27. März 2016 fand das zweite All Star Game der FBL statt. 17 Teilnehmer warfen um die Krone des 3-Point-Contest, wobei sich der Vorjahressieger (Germar, DAFT) in einem knappen Finale durchsetzen konnte. Beim Highlight des Tages, dem Spiel Nord gegen Süd, trafen 24 FBL-Mitglieder aufeinander. Die Halle des Albert-Einstein-Gymnasiums war an Ostersonntag gut besucht. Drei Schiedsrichter leiteten das Spiel, u.a. Ralf Gast, aus der ersten finnischen Liga sowie Tobias Baumann und Thilo von Tongelen. Team Nord starte gut ins Spiel und setzte sich mit 7:0 ab. Zum Viertelende (28:17) und zur Halbzeit (42:30) konnte die Führung leicht ausgebaut werden. Die zweite Halbzeit begann für Team Süd gut. Sie kamen nochmal auf 6 Punkte ran, verloren dann aber nach einem 10:0 Run gegen sich den Faden und erzielten in den letzten 14 Minuten nur noch 12 Punkte. Team Nord gewann das Spiel mit 92:60.